Startseite
  Über...
  Archiv
  Tokio Hotel Fun^^
  My lil Life xD
  Meine Texte
  Gästebuch
  Kontakt

   Best Site^^

http://myblog.de/funit

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ein ganz normaler Tag, wirklich! Der ganz normale Wahnsinn halt…

Schule… damit muss alles ja irgendwann anfangen… und enden übrigens auch…

Jetzt kommt n Text und eine Personenbeschreibung, wer keine Zeit hat solls lassen und bei “ Herzlichen Glückwunsch” anfangen… oder lesen und einen kleinen Einblick in mein little Leben bekommen…

Also, die Reaktionen die ich hier freundlicher Weise aufgeschrieben hab sind typisch für die Personen. Die gibt es alle wirklich… nur die Namen sind anders (Nadine: Was?! Ich im Internet, ne, wenn du das machst, hörst du wehe!!) Ich weiß ich weiß… jetzt denkst du: Boah, jetzt schreibt die hier ewig lang, wann fängt dat denn an?? Das liegt daran weil ich jetzt ne extra lang geübte Rede halten werde (Na los, Applaus bitte… bitte? Ich guck auch ganz süß *BulldoggenFace*) Ich wollt nämlich Danke sagen. Die Texte und Fanfictions auf dieser Seite ( Waas? Du kennst die net?? Dann beweg deine Maus zu meinem Profil!!! Nein, Scherz…bin ne ganz liebe *TerrierFace* sag auch bitte) sind die ersten die ich geschrieben hab und eure Kommis sind echt süß… meine kleene Person hat sich sehr gefreut und sich extra ins Zeug gelegt um mehr zu schreiben. Die meisten sind in den Rubriken Humor und Drama… geiler Mix… okay, genug gequält… dann geht’s ma los…

Die Personen:

Wie gesagt, die existieren alle… nur unter nem anderem Namen…

Die Lehrer… ( eine noch unerforschte Spezies Mensch )

Mister Rinke… wie soll ich sagen… Englisch Lehrer meets Teddybär?! So ungefähr… dabei muss ich erwähnen das ich in der achten bin (Wen interessiert’ s) und ich in siebten bei nem gewissen Herrn Unterricht hatte der gar nichts, absolut gar nichts konnte. Und jetzt, out of the blue (ha, da lernt glatt was in Englisch&hellip ein Teddy mit ENGLISCHKENNTNISSEN!!!

Frau Ampel … sorry, behinderte Namen… eben dem Original entsprechend… Deutsch und Sport. Wie ich die Frau hasse. Checkt die denn nicht dass wir auch nur Menschen sind?! Da kann man keine 10 Minuten laufen mit anschließendem Seilhüpfen (ja, Seilhüpfen) und das nennt die Aufwärmen! Püh… okay, Deutsch… gut…

Herr Fenke… Fenke, Rinke, ach passt schon… Mathelehrer. Muss ich erwähnen dass ich Mathe bis aufs äußerste verachte? Aber der Kerl hats geschafft dass ich nichts raffe und trotzdem Spass am Unterricht hab … wer erzählt einem schon das er mit 5 Jahren auf’m Plumpsklo gesessen und heimlich gekifft hat?? (is so)

Frau Weiner…

Profiseur… Französisch… okay aber am Mittwoch zweite Stunde, nach Mathe?! Eine der Lehrer in der Kategorie “ Otto normal “ , muss man mit leben…

Herr Fahne … Kunst … richtig geil… da darf man Kaugummi kauen, abpausen, Musik hören, nix machen und zu Hause (von der älteren, begabten Schwester) malen (lassen) , Hauptsache du gibst was ab… es leben die Lehrer in der Kategorie “ Otto egal”

Herr Finnmann… Erdkunde… kein Kommentar… “Otto normal”

Frau Mans… Reli… stell dir mal vor: Die steht vor der Tafel, will wischen, stellt fest das der vorhanden Schwamm nicht vorhanden ist, nimmt n Stück vom Papier, stellt fest das es keins gibt und lässt die Tafel ungewischt weil sie nen vorhanden Schwamm für unvorhanden gehalten hat…

Herr Mandel… Physik… hat zu viel Hormone genommen, sieht verdammt schwanger aus… versucht uns in die ganzen Formeln einzuweihen… vergeblich, versteht sich…

Herr Sandmann… leider nicht halb zu nett wie sein Namensgeber. Jede Biostunde: Die Wiederholung, bitte? Wann schnallt der Kerl, dass kein Schwein außer Miss Streberken den Scheiß macht?? Genau, gar nicht…

Die Schüler: (auf der Suche nach dem nicht vorhandenen Grund dafür, warum, um Himmels willen, sie in die “Schule” müssen… wat bringt’n dat??)

Meine Wenigkeit: Bin n direkter Freak. Und mit den direkt mein ich direkt. ^^

Nadine: Wir armen Schweine… die Lehrer da oben gehörn zu uns… Nadine ist… stur! Und kann sich aufregen sag ich euch… aber das kommt noch, spätestens in Mathe…

Sonja: Ein etwas (das ist jetzt ironisch gemeint) verrücktes Mädel… und ich frag mich immer was wir gemeinsam haben…

Anna: Mein Tokio Hotel Mitstreiter und Freund. Wir beide… haben uns heimlich gegenseitig gepierct, okay, Ohrlöcher, aber immer hin heimlich und weils n Schnäppchen war…

Katja: Nicht minder verrückt. Ich erinner mich gern… wie oft musste mein linkes Ohr unter dem WAS?! Schreien Leiden…. Seufz….

Evelyn: Die einzige halbwegs normale. Ist später zu uns gestoßen und musste noch viiieeel lernen was Spitznamen angeht.

Daniela: Meine Freundin. (Ach ne) wir beide im Bus… fang an zu beten… amen…

Es gibt, natürlich, auch Jungs. Von denen wollt ihr gar nix wissen. 7 Stück. 3 Spielkinder, 4 hohle. Das reicht.

Und die Zicken. Davon gibst aber so viele das es dumm wäre die aufzuzuzählen und ihr musstet schon lang genug leiden.

Das Streberken: du darfst dreimal raten. Miss Streberken ist einfach (und jetzt kommts) schlau, zu schlau.

Herzlichen Glückwunsch!! Du hast es geschafft, du bist da angekommen wo schon viele vor dir gescheitert sind! Am Anfang!!

Wie jeder Schultag beginnt auch meiner mit dem Wecker. Und wies sich für nen Wecker gehört, trällert er Beichte. Und dann wird er geschlachtet bis er wieder aufhört. Danach folgt aufstehn. Aber erstma gähnen… im Badezimmer angekommen ist der Blick in den Spiegel so erschreckend das man sich zum Zähneputzen lieber so tief übers Waschbecken beugt das man das sich selbst nicht antun muss. Müde wie ich dann für gewöhnlich bin trotte ich weiter zum Kleiderschrank und zieh mich an. Es folgt Frühstück. Wenns ganz schlimm ist treff ich um die Uhrzeit höchstens meine Nase… also Löffel meets alles andere außer Mund. Spätestens dann bemerke ich dass ich sowieso schon wieder spät dran bin und trotte laaangsaaam zu meinen Schuhen…

Dann ist das Werk vollbracht: Ich bin draußen. Und trete meinen Weg zur Bushaltestelle an. Ganz unschuldig, in Gedanken verloren müde und: Plötzlich hellwach. Grund: Ich lauf seit Montag immer gegen nen Ast. Sogar gegen zwei Äste direkt nach einander. Ich schwöre, das Teil war Freitag noch nicht so lang!!! Aber dann bin ich wach… lauf du mal morgens um 6.46 gegen nen Ast… besser als jede Morgengymnastik. Und spätestens wenn mir die Sparkassenuhr sagt, das es schon 6.48 ist, fang ich zu rennen. 6.48 ist nämlich = du kommst zu spät zum Bus. An der Haltestelle angekommen wird meine morgenmüfflige Laune gleich besser, denn von Danielas Grinsen muss man sich anstecken. Wir ticken fast gleich. Der Wesendliche Unterschied: Sie ist morgens um 7 gut drauf, weil sie noch nicht in der Schule ist. Ich bin morgens um 7 schlecht drauf, weil die Schule noch vor mir hab. Sie ist nachmittags schlecht drauf, weil sie 6 Stunden Schule hatte. Ich bin Nachmittags gut drauf weil ich sie hinter mir hab… nach nem “Morgen” wird noch kurz gelabert bis man den Bus von weitem sieht und anfängt zu hoffen das der normale ist. Es gibt nämlich normale und gelbe Busse. Die gelben sind scheiße. Nach dem üblichen Gedränge (so was wie Busfahrkartenkontrolle kennen wir nicht) lässt man sich dann immer auf nen gemütlichen Sitz fallen… und genau das ist der Fehler. Wenn wir, Daniela und ich, dann so zusammen sitzen, geht’s einfach nicht mehr. Da kommt dann Lachanfall nach dem anderen. Mal ist da einer der den Pulli falsch rum an hat, dann einer mit so einer dämlichen Dönerfresse (nix gegen Döner!) … da geht’s einfach nicht mehr… und wenn es dann allzu peinlich wird (… son Lachanfall ist nicht ganz so… leise&hellip kommt der der mp3 Player. Und eine Diskussion. Was hörn? Wir stehn zwar auf die gleiche Musik aber wenns um Tokio Hotel geht ist es zu Ende. Und wir fangen wieder an uns peinlich zu machen… teilweise weil wir noch lauter diskutieren als vorher schon und teilweise weil es einfach dumm aussieht wie wir da so sitzen… und labern… mit tun ja immer die Leute vor und hinter uns Leid… Und dann gibt’s 2 Möglichkeiten. Wo steigen wir aus?? Das ist jetzt etwas kompliziert. Bei der Stamm Aussteigestelle ist auf dem Weg zur Schule ein, besonders am Mittwoch, lebenswichtiger Kiosk. Vor einigen Wochen dann der Schock: Das Teil macht zu! Urplötzlich. Und Anna und Ich finden das nicht gut. Es gibt nur noch einen anderen Kiosk, und der ist weiter weg. Wie das dann täglich ist wollt ihr gar nicht wissen. Falls doch einer so mutig einfach anschreiben… Nach einigem hin und her kommt man in der Schule an. Dann gehen wir meistens mit Anna (Daniela geht zu ihrer Klasse) zu unserer Mauer, zu unserem Baum oder zu unsere Mülltonne. Meistens Mauer. Da kann man so schön das Heft beim abschreiben drauflegen…^^ Und dann kommen Nadine und Katja. Die kommen ausm gleich Kaff, also auch Bus. Und DANN ist alles zu spät. Denn wenn auch noch Evelyn dazu kommt ist es vorbei. Nadine fängt schon morgens ganz nervös an, was hatten wir hier und da auf, schreiben wir nicht nen Test… aber nicht falsch verstehen. Die ist keine Streberin. Weil ich und Anne noch die neusten TH Gerüchte durchgehen dreht der Rest durch. Und wir hörn auf. Dann kommen Nadines und Katjas übliche Bus Geschichten. Ist immer ganz witzig, weil die beiden immer erzählen wollen und ich und Anna immer noch so zwischendurch TH ansprechen droht Nadine mir mit mp3 Player Verbot was uns dann doch zum Schweigen bringt. (Geheiligt werde der mp3 Player… nicht wegnehmen&hellip Weil wir uns immer mehr dem Schulbeginn nähern kommt spätestens an dieser Stelle dieser Satz von Anna: Ich muss zum Spinnt. Ich und Nadine haben dann aber immer irgendein Fach wo die Lehrer pünktlich sind, also müssen Evelyn und Katja sich erübrigen und mitkommen. (Ich und Nadine gehen in eine Klasse, Katja und Evelyn in eine und Anna in eine. Sonja, kommt gleich im Klassenraum, ist auch bei mir) Im Klassenraum sind wieder dann wieder ein Stück näher am Abgrund…^^ Und spätestens 5 Minuten nach Stundenbeginn kommt von links, Nadine: Wie lange noch?

Ich zieh mein Handy raus, stelle fest dass es noch exakt 40 Minuten sind und Nadine stöhnt… Is übrigens Englisch.. Der Teddy (Ich hab mal in ner Stunde die länger her ist zu Nadine gesagt dass er Ähnlichkeit mit nem Teddybären hat. Darauf sie so: Teddybären sind weich und kuschelig. Findest du Herr Rinke weich und kuschelig?! Und dann wurds peinlich… und rot in meinen Gesicht, da das zu witzig war um nicht loszulachen&hellip also auf jeden Fall labert der immer Englisch. Wir unterunterrichtete Klasse checken natürlich nix.

Lehrer: *auf Englisch erklär*

Klasse: *häh? Schrei*

Lehrer: * weiter auf Englisch erklär*

Klasse: *wieder häh?*

Lehrer: * Noch mal versuch*

Klasse: *//wie oft denn noch// häh?!*

Lehre: Okay, today in German… *Viertel Stunde vor Ende wie üblich heimlich was auf hinter Tafel schreib*

Auf jeden Fall bringen wir so die Stunde vorüber. Ich lese immer ganz gern im Häfft Hausaufgaben Heft- empfehlenswert, wenn man übersieht das ich in Mathe ermahnt worden bin… Aber warn ja bei Englisch. Pünktlich zum Klingeln klappt der Teddy die Tafel auf und eine Flut an Hausaufgaben ergießt sich über uns… und darauf folgt der übliche “Homework!” Ausruf leherlicherseits… und dann ist Englisch vorbei… und kaum ist der Teddy draußen ist der Profiseur auch schon drin… Bonjour… Es folgt eine Stunde die wirklich dumm ist. Die labert auf Französisch im Abitur Nivoue. Ich für meinen Teil bin in Gedanken bei der Pause wenn Punkt eine viertel Stunde später Nadines Frage kommt… Wie lange noch? Dumm wie ich bin guck ich immer brav aufs Handy- es ist aber eh immer ne halbe Stunde. Wie die dann immer um ist kann ich mir nicht erklären. Ist so. Und dann kommt Pause. Und Pause ist= Zusammentreffen von uns allen also Chaos… 20 Minuten lang… und so was nennt man Pause!

Das hat aber alles seine Ordnung. Die geht etwa so: Kiosk, Schulhof, zurück zum Kiosk, Mülleimer, Schellen, Klo, Spinnt.

Mit dem Klingeln gehen wir zum Kiosk und holen uns was zu essen. Dann gehen wir auf n Schulhof.

Dann komme ich: Kommt einer mit zum Kiosk?

Anna: Warn wa doch grade.

Ich: Will noch ma.

Anna: Das übliche?

Ich: Jo.

Und wir gehen los.

Ich: Eine Caprisonne!

Verkäuferin: Welche Sorte?

Ich: Hä?

Verkäuferin: Sorte? Welche willst du?

Ich: Is egal.

Verkäuferin: * Orange nehm*

Ich: Nenene! Die nicht. Lieber die rote da. Rot is schöner.

Verkäufer: *Kirsche nehm* 50 ct.

Ich: *Kram* Scheiße! Anna, hast du noch 10 ct?

Anna: *gut vorbereitet* Jo.

Ich: *Bezahl* *Geh*

So geht’s immer. Und bei dem Rest angekommen. Trinke ich.

Ich:* mit der leeren Packung Caprisonne rum fuchtel* Kommste mit zum Mülleimer?

Anna: Jo. *Zusammen auf 2 Meter entfernten Mülleimer geh* * Ich weg schmeiß * * Zurück geh*

Auch das tagtäglich… Mülleimer… mittlerweile muss ich nicht mal fragen… Mit dem klingeln bewegen sich dann alle Richtung Klo. Aufs Klo gehen aber nur Nadine, Katja und ich. Der Rest wartet und passt auf die Sachen auf… Dann wieder in der Klasse stellt man sich schon mal seelisch auf Reli ein… Frau Mans hat schon was… Gibt einmal im Jahr Hausaufgaben auf und wundert sich wenn die keiner hat… passt schon… wie üblich kommt von links ein Wie lange noch nach exakt einer Viertel Stunde.

Nadine: Wie lange noch?

Ich: Halbe Stunde.

Nadine: Hast doch gar nich geguckt!

Ich: Is aber immer so.

Nadine: Guck trotzdem.

Ich: Was bring’ s?

Nadine: Nen Schock?

Ich: Siehste? Dann sollten wirs lassen!

Nadine: Nein!

Ich: Doch!

Mans: Was tuschelt ihr denn da hinten?

Ich: Schon gut. Hab nur was gefragt.

Mans: Jetzt ist aber wieder Ruhe.

Nadine: Ja!

Nadine, 2 Minuten später: Wie lang denn jetzt noch?

Ich: 27 Minuten.

Nadine: Jetzt guck wenigstens mal.

Ich: *aufgeb* Handy hol.

Nadine: Und?

Ich: 27 Minuten.

Nadine: oh gott…

Ich: Amen.

Nadine: Hä?

Aber auch die gehen mal rum. Und dann fängt das Pausen Ritual an.

Und hört beim Eintritt in die Klasse auf. Doch das eigentlich Wunder ist: Die letzten 2 Stunden kommt das Wie lange noch schon nach 10 Minuten… wunder geschehn.. Und nach neunmal 10 Minuten ist es vorbei… und wir sehen das nächste Grauen kommen: Bus fahren…

Katja und Nadine gehen ihren Weg und Daniela, Ich und Anna unseren… Und dann kommt der Grieche. Das ist ne Dönerbude an der Haltestelle und unser Grieche… Mittlerweile haben wir schon über 2 Euro Schulden…

Das kam so:

Ich: Holen wir uns ne Pommes?

Anna: Jo.

Daniela: Na komm dann auch…

Ich: *Rein geh* Eine Pommes bitte!

Alex ich weiß auch nicht genau- ist n Kumpel) Na holt ihr euch wieder was?

Ich: Haben wir das jemals nicht gemacht?

Alex: Alles klar, dumme Frage.

Verkäufer ( Kennt mich bereits- musste schon mal für mich nem Typen nen Zettel geben, lange Geschichte aber auf jeden Fall kennt die mich schon- aber vor allem meine Klappe) : Bitteschön, Ketschup oder Majo?

Ich: Ketschup!

Anna: Ketschup!

Daniela: *vorsichtig* Majo?

A&I: Nein!

Daniela: Okeee…

Alex: *wieder mal allein mit uns Weibern… *

Ich:* bezahlen will* ehm…. Moment…. Leutz wir haben nur 1,20 …

Verkäufer: Schon okay… nehmt ruhig!

Alle: *freu *

Und dann war da mal noch so’n andere Fall… Aber dafür kurze Erklärung: Vom Fenster unseres Griechen (Mehr so ne Halbe Tür, wo man bestellen kann) kann man uns immer sehen. Stehen ja auch davor. Und einmal standen wir da alle und haben Geld zusammen geschmissen.

Ich: Ha! Schon mal 82 ct! Das ist gut. Noch 18! Alex?

Alex: Hab nix!

Ich: Wohle!

Alex: Nein!

Ich: Alex…

Alex: Okay. Da. * 5 ct Stück*

Anna: 87!

Daniela: * 2 ct*

Ich: 89! Noch elf. Warte…. *Kram* Ha!!! Noch 9!

Grieche:* Alles beobacht* *schrottlach*

Ich: Kriegen wir Pizzabrötchen für 91 ct?

Grieche: *lach* *Pizzabrötchen geb*

Alle:* freu*

Und ein anderes Mal komm ich rein.

Ich: Kriegen wir 3 Pizzabrötchen für 30 ct?

Grieche: *Lach* *geb*

Ich: * so einfach?? * Danke!.. * Bezahlen will*

Grieche: Passt schon…!

Und so ist das dann… unser Grieche.. Seufz… einzigartig..! Und immer nett. Und wenn dann alles aufgegessen ist, kommen langsam unsere Busse. Anna fährt mit nem anderen.

Alle: *Wart*

Alex: Bus kommt!

Ich, Daniela, Alex: *Geh*

Anna: Ach scheiße!

Ich: Deiner kommt immer sofort danach.

Anna: Ah ja…

Bus: *danach komm*

Ich: Sag ich doch…

Und mit dem Einstieg fängt das Lachen an. Das ist einfach IMMER geil.

Es gibt viele so bekloppter Sachen- einfach weil wir alle so sind! Leutz, hab euch alle ganz doll lieb!!! Hier ein paar Sprüche….

Herr Fenke: *kommt rein* Boah!!! Hier riechts ja wie im Puff!

Laura: Woher wissen sie wies da drin riecht?

Herr Fenke: Irgendeine Nebenbeschäfftigung muss man(n) ja haben!

Frau Ampel auf die Frage wie es denn gehen soll:

Ich weiß es nicht. Die denken hier alle ich kann das. Ich kanns aber nicht!

Herr Rinke nachdem die Stunde zu schnell rum war und er keine Zeit hatte heimlich die Hausaufgaben aufzuschreiben:

Fuck!

(Wenigstens Englisch&hellip

Nadine als Herr Rinke was auf die Tafel schreibt:

Sein Arsch wackelt beim Schreiben immer so. Musst mal drauf achten.

…. Das ganze endete damit dass 3 Schülerinnen der letzten Reihe den Blick auf den Arsch gerichtet hatten…

Herr Fenke : Wie alt seid ihr? 13?14? Da solltet ihr wissen das es zwischen Mann und Frau unterschiede gibt! Oder soll ichs euch zeigen?

Anna und ich beim Stadtbummel :

Anna: Hey, da kann man sich Ohrlöcher für drei Euro stehen lassen!

Ich: Geil! Denkste das meinen die Ernst?

Anna: Wolln wa ma fragen?

Ich: Jo.

Anna: *zu Verkäuferin* Kostet das wirklich nur drei Euro?

V: Ja, das ist so ein neues System.

Ich: Cool…

Anna: Hmm…

Ich: Haste drei Euro?

Anna: Ja. Du auch?

Ich: ich auch…

V: Aber ich darf euch das nicht machen. Ihr seit schon 18?

Ich: *seh ich so aus?* Nein…

V: ja dann geht das nicht!

Anna: Wieso nicht?

V: Weil ihr dann eine Erlaubnis eurer Eltern braucht.

Anna: Toll…

Ich: Ich finds scheiße…

V: Ihr könnt es doch von eurer Mutter selber machen lassen.

Ich: Ich hab mehr Vertrauen in nen Wellensittich als in meine Mutter ohne Brille!

A: Wieso dürfen sie das nicht?

V: Ja, mehr als zwei darf ich eh nicht. Bei dir geht’s also nicht und bei deine Freundin auch nicht.

A: Fuck..

V: Dann machts doch selber!

Ich: Sie dürfen die verkaufen aber nicht stechen?!

V: ja.

Anna und Ich: *Uns anguck*

Anna: Ich würds bringen !

Ich: Ich auch! Also?

Anna: Ehmm…

Ich: Unser Bus kommt gleich!

Anna: Okay.

Ich: Geil! Dann geben sie mal her!

So war das dann… n echtes Schnäppchen! Übrigens haben wirs auf ihrem Zimmer gemacht… voll geil!

Lol die Lehrer waren fleißig…

Lisa: Wir hatten grad Erdkunde und haben jetzt Erdkunde und ich hab Erdkunde nicht!

Franzelehrer: Machst du die nächste Aufgabe auch noch mal?

T: Yes!

Bio: Also bei der Aufgabe werden wir Schwierigkeiten haben!

S: Also ich kann das, sie nicht?

In Englisch. S. soll für son Kerl in nem Comic nen Namen finden.

Teacher: Call him idiot or something!

Wieder Englisch.

(Zu T. )

Teacher: Wanna try it? (Aufgabe)

T: NO!

Nadine: Wie lange noch?

Ich: Halbe stunde.

Nadine: Was?! Noch einmal halb um die Uhr…. Och nee… das is ja von der 12 runter zur 6.…




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung